ZUM JUBILÄUM – IG METALL WOLFSBURG HOLT WELTREKORD

von RID_admin

Am Mittwoch, dem 21. Juli 2021 ging es um 9:00 Uhr los in Wolfsburg (D), mit einem zum Eiswagen umgebauten VW Bulli T2 und einem weiterem Kühlwagen als Backup, vollgepackt mit handgefertigtem Eis am Stiel. Bei der Eiswagen-Tour ging es darum, in 75 Stunden so viel Eiscreme zu verteilen, wie möglich.

Zu ihrem 75-Jährigen Bestehen hatte sich die IG Metall Wolfsburg dazu eine Route quer durch ihr Einzugsgebiet überlegt. Hunderte helfende Hände packten an, um das Verteilvorhaben als Gemeinschaftserlebnis zu ermöglichen und damit den Weltrekord für die »meisten in 75 Stunden verteilten Eiscreme-Portionen« zu erzielen.

Vergleichsrekord stammt aus Italien

Es sollten lange Tage werden für Lars Burckhardt und Jan Spekker, die den umgebauten Bulli mit wenig Schlaf durch Niedersachsen. Denn um die für den Weltrekord benötigten 75.000 Eiscreme-Portionen in 75 Stunden »unters Vok zu bringen«, musste auch nachts Eis verteilt werden. Die Berechnungsgrundlage für die gesamte Aktion und die Menge an zu verteilender Eiscreme kamen natürlich aus Italien. Dort waren 2019 bei einer Veranstaltung in Salerno 962 Eis-Portionen in einer Stunde verteilt worden. Zum Übertrumpfen durch die Gewerkschaft waren nun durchschnittlich 1.000 Portionen pro Stunde geplant.

Statt sich aber von den Zahlen abschrecken zu lassen, sahen die Organisatoren diese als sportliche Herausforderung und nahmen sich auch die Zeit für Spezialbesuche, wie den von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) in der Niedersächsischen Staatskanzlei, der ebenfalls mit einem Eis bedacht wurde. Doch die insgesamt 875 km dauernde Fahrt verlief nicht komplett ohne Pannen: erst verfuhr sich der mit der kühlen Leckerei beladene VW-Bus auf dem Weg nach Hannover, dann ging auch noch der Rückwärtsgang des Spezialgefährts kaputt. Spekker und Burckhardt nahmen die Hindernisse mit Humor:

Andersherum hätten wir den Rest unserer Eis-Tour dann eben im Rückwärtsgang gemacht.

Jan Spekker kommentiert die technischen Probleme

Die letzte Station bot dann am Samstag, den 24. Juli 2021 ein besonderes Spektakel: vor der Geschäftsstelle der IG Metall Wolfsburg war ein großes Sommerfest aufgebaut, inklusive Riesenrad, Bühne, Hüpfburg sowie Speis und Trank. Dort trafen die Rekordjäger auf RID-Rekordrichter Olaf Kuchenbecker, der sich selbst ein Bild von der Eiscreme-Sause machen wollte. Hatte es hier für den Weltrekord gereicht?

Schafft die IG-Metall den Weltrekord im Eisverteilen?

Am Nachmittag um 15 Uhr waren schließlich alle Dokumente geprüft und Olaf Kuchenbecker verkündet das offizielle Ergebnis: in den 75 Stunden Aktionszeit wurden insgesamt 75.000 Eisportionen verteilt. Damit erzielte die IG-Metall Wolfsburg den Weltrekord für die »meisten in 75 Stunden verteilten Eiscreme-Portionen«. Ein Erfolg, der bei schönstem Sommerwetter direkt gefeiert wurde und das Gewerkschafts-Jubiläum noch mehr versüßte.

Das könnte Sie auch interessieren: